Anleitungen / Pattern

Herbstlicher Türkranz

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ich liebe Upcycling und hier bot sich eine tolle Gelegenheit.

Meine Mutter hatte ihre Dekokisten aussortiert und wollte einen alten schon etwas ramponierten Weidenkranz wegwerfen.

Also habe ich meiner Dekokiste nach brauchbaren Sachen für einen Türkranz gesucht. Dabei bin ich auf das Moos gestoßen. Das war eigentlich für die Weihnachtsdekoration vom letzten Jahr. Doch ich habe es dann doch nicht gebraucht. Der Bast war mal ein irgendeinem Geschenk dran und die Blumen stammen von einem Kerzenständer. Die restlichen Utensilien stammen zum Teil noch von meiner Oma.

Materialien:

4 Tüten Moos
1 Rolle Blumen- oder Dekodraht
Bänder
Blumen
2 Tannenzapfen
1 Heißklebepistole

Das Moos Stückchenweise auf den Kranz legen und mit dem Draht befestigen in dem man den Kranz damit umwickelt. Wenn alles gut bedeckt ist klebt man mit der Heißklebepistole die Dekoration auf.

Evtl. erst ein mal alles so wie es einem gefällt auf den Kranz legen um zu sehen ob es auch schön aussieht und dann alles festkleben. Zum Schluss noch die Schlaufe zum aufhängen befestigen und in ca 30 Minuten ist euer neuer Türkranz fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasten

Kinderquilt Top / Kids quilt top

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

So!Ich habe es letzte Woche dann doch noch geschafft das Top für den Kinderquilt fertig zu machen.
Jetzt wird noch gequiltet.

Leider ist das Foto mit meinem Handy nicht wirklich gut geworden.
Aber ich hoffe, ihr bekommt einen kleinen Eindruck wie er werden soll. ;)

Weihnachtsstern

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bald ist Weihnachten und ich habe noch keine Weihnachtsdekoration für mich genäht.
Ich dachte mir, das wird nun aber höchste Zeit!
Also habe ich aus unserem Schrank meine lieblings Weihnachtsstoffe gezogen und geschaut welche zusammenpassen.

Nun fragte ich mich was ich als diesen nähen soll.....
Vielleicht einen Stern und den als Tischdecke, denn mit Tischdecken bin ich noch nicht so gut ausgestattet.

Also habe ich mich für einen Ohio-Star entschieden.

Erst habe ich alle Dreiecke in Schnellschneidetechnik zugeschnitten.
Dazu habe ich mir ein Basis Quadrat ausgesucht und laut meinem Buch für ein einfach geteiltes Quadrat 2 Zentimeter und für ein 2-fach geteiltes Quardrat 3 Zentimeter zu dem Basisquadrat dazugegeben.
Dann habe ich alle Dreiecke wieder laut meiner Zeichung zusammengenäht.

 
Doch leider musste ich dann feststellen, dass die fertigen Blöcke nicht an das Basisquadrat passten. Sie waren wiel zu groß.
Also was habe ich gemacht......
Nein nicht wieder aufgetrennt ;)
Ich habe Sie alle verkleinert. Gottlob gibt es  Lineale mit Winkelangaben.
Das hat mich schon sehr geärgert, dass die Angeban in meinem Buch falsch waren. Naja, nun bin ich schlauer. Bei einfach geteiltes Quadrat 1 Zentimeter dazugegen und für ein 2-fach geteiltes Quardrat 2 Zentimeter zu dem Basisquadrat dazugegeben.
Diese Weihnachtstischdecke habe ich für mich gemacht habe.

Die meisten anderen sind nämlich immer in unserem Geschäft gelandet oder bei meiner Mutter auf dem Tisch ;)




Google Maps

Geschäftszeiten

Unsere Telefonhotline lautet:
(+49) 069 - 36 60 31 78

Unsere Öffnungszeiten lauten:

Mittwoch, Donnerstag u. Freitag:   12:00 - 18:00 Uhr
Samstag:   10:00 - 14:00 Uhr