Anleitungen / Pattern

Weihnachtsstern

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bald ist Weihnachten und ich habe noch keine Weihnachtsdekoration für mich genäht.
Ich dachte mir, das wird nun aber höchste Zeit!
Also habe ich aus unserem Schrank meine lieblings Weihnachtsstoffe gezogen und geschaut welche zusammenpassen.

Nun fragte ich mich was ich als diesen nähen soll.....
Vielleicht einen Stern und den als Tischdecke, denn mit Tischdecken bin ich noch nicht so gut ausgestattet.

Also habe ich mich für einen Ohio-Star entschieden.

Erst habe ich alle Dreiecke in Schnellschneidetechnik zugeschnitten.
Dazu habe ich mir ein Basis Quadrat ausgesucht und laut meinem Buch für ein einfach geteiltes Quadrat 2 Zentimeter und für ein 2-fach geteiltes Quardrat 3 Zentimeter zu dem Basisquadrat dazugegeben.
Dann habe ich alle Dreiecke wieder laut meiner Zeichung zusammengenäht.

 
Doch leider musste ich dann feststellen, dass die fertigen Blöcke nicht an das Basisquadrat passten. Sie waren wiel zu groß.
Also was habe ich gemacht......
Nein nicht wieder aufgetrennt ;)
Ich habe Sie alle verkleinert. Gottlob gibt es  Lineale mit Winkelangaben.
Das hat mich schon sehr geärgert, dass die Angeban in meinem Buch falsch waren. Naja, nun bin ich schlauer. Bei einfach geteiltes Quadrat 1 Zentimeter dazugegen und für ein 2-fach geteiltes Quardrat 2 Zentimeter zu dem Basisquadrat dazugegeben.
Diese Weihnachtstischdecke habe ich für mich gemacht habe.

Die meisten anderen sind nämlich immer in unserem Geschäft gelandet oder bei meiner Mutter auf dem Tisch ;)